Baby-Spieluhr Beratung

Baby-Spieluhr Beratung

Eine Baby-Spieluhr* gehört ganz fest zu den Sachen, die man bereits in der Zeit der Schwangerschaft besorgen sollte. In dieser Zeit ist man mit Sicherheit oft genug in iner Menge von Baby-Märkten unterwegs und man kann sich bei dieser Gelegenheit eine nette Baby-Spieluhr aussuchen.

Dabei gibt es eigentlich nur zwei Kriterien: Aussehen & Melodie. Ganz einfach. Oder?

Die Auswahl kann sich aber schwieriger als gedacht gestaltet. Haben Sie eine Baby-Spieluhr gefunden, die Ihnen rein optisch zugesagt, dann passt die Melodie nicht so sonderlich toll oder der Klang ist etwas zu schrill. Und wie sollte es anders sein – ist die Melodie okay und der Klang auch, dann gefällt sie Ihnen eventuell äußerlich nicht so wirklich. Und wenn man sich dann noch auf ein bestimmtes Wunschlied festgelegt hat, dann wird es nicht wesentlich einfacher.

Aber wie gesagt, in der Zeit der Schwangerschaft verbringen Sie sicher recht viel Zeit in Baby-Märkten und irgendwann werden Sie auch eine für Sie passende Baby-Spieluhr finden.

Wir haben dann im Alltag, als das Baby endlich da war, sehr verschiedene Erfahrungen mit den Spieluhren gemacht. Kind Nummer eins hat sich überhaupt für sie interessiert. Die Spieluhr wurde mit Nichtbeachtung abgetan. Weder als die am Stubenwagen hing, noch auf dem Wickeltisch und auch nicht am Kinderbett, wohin sie dann auch mit umgezogen ist, bekam sie auch nur den kleinsten Hauch Aufmerksamkeit. Ganz anders haben wir es dann beim Kind Nummer zwei erlebt. Lassen wir bei ihm auf dem Wickeltisch die Spieluhr laufen, lauscht es sehr aufmerksam und wird sofort ganz still. Selbst wenn es vorher lautstark gegen das Anziehen und Wickeln protestiert hat. Spieluhr an, Ruhe. Wie wunderbar.

Unser Fazit: Eine Spieluhr muss man einfach haben. Wenn Ihr Baby sie mag ist es wunderbar. Wenn nicht, auch nicht schlimm. Dann tut es Ihrer Seele gut, wenn man sie einfach ab und zu aufziehen und der Melodie lauschen kann.

Ach ja: Bitte denken Sie bei der Auswahl der Melodie daran, dass sie diese sicher täglich mehrfach hintereinander hören werden. Auch in solchen Situationen muss sie Ihnen und Ihrem Baby noch gefallen. Auch sollte die Baby-Spieluhr am oberen Ende eine Schlaufe bzw. Bänder haben, mit der man sie am Stubenwagen beziehungsweise am Kinderbett aufhängen kann.

* Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.